QSG Ver­kehrs­tech­nik His­to­rie

1989
•    Grün­dung der QSG Qua­li­täts­sys­te­me mbH Dort­mund durch Ing. Hans Wink­ler
•    Ent­wick­lung von Qua­li­täts­si­che­rungs­sys­te­men für die Auto­mo­bil­in­dus­trie


1993
•    Ers­te Pro­duk­te für die Ver­kehr­steue­rung
•    Ent­wick­lung eines eige­nen Steu­er­mo­duls


1994
•    Ers­te eigen­stän­di­ge Projekte in NRW: GMA Rhein­land
•    VBA A44 von AS Soest nach AK Dortmund/ Unna


1995
•    Wei­ter­ent­wick­lung aller Kom­po­nen­ten für SSt. nach TLS- For­cie­rung des Pro­jekt­ge­schäf­tes und Aus­bau der Markt­po­si­ti­on in Deutsch­land


1999
•    Rea­li­sie­rung von Pro­jek­ten zur Vor­be­rei­tung der EXPO 2000


2002
•    Rea­li­sie­rung des ers­ten kom­ple­xen Sys­tems zur Tun­nel­steue­rung
•    Kamm­que­rung Thü­rin­ger Wald A71


2003
•    Beginn der Ent­wick­lung der SSt 2004 und Prä­sen­ta­ti­on auf der Inter­traf­fic 2004 in Ams­ter­dam
•    Umfir­mie­rung zur QSG Ver­kehrs­tech­nik GmbH


2004
•    Lutz Breit­barth wird Geschäfts­füh­rer der QSG Ver­kehrs­tech­nik GmbH


2009
•    Stra­te­gi­sche Zusam­men­füh­rung der Unter­neh­men QSG Ver­kehrs­tech­nik und MSTSE


2010
•    Die ers­te eige­ne QSG dWis­ta Anla­ge wird in Betrieb genom­men


2013
•    Erwei­te­rung der Ver­wal­tung und Pro­duk­ti­on am Stand­ort Dort­mund