Tun­nel-Ver­kehrs­steue­rung

Die QSG Tun­nelleit­tech­nik für Stra­ßen­tun­nel ist ein kom­ple­xes Betriebs­sys­tem von Sicher­heits­aus­rüs­tun­gen und Ver­kehrs­len­kungs­an­la­gen in einem Tun­nel­sys­tem, das eine ein­wand­freie Füh­rung des Ver­kehrs durch den Tun­nel garan­tie­ren soll. Die Aus­stat­tung erfolgt nach RABT (Richt­li­ne für die Aus­stat­tung und den Betrieb von Stra­ßen­tun­neln). An obers­ter Stel­le steht dabei die Sicher­heit der Tun­nel­nut­zer, v.a. im Not­fall wie bei Unfäl­len oder Brand. Mit­hil­fe der Steue­rungs­sys­te­me kann der Ver­kehr die zuflie­ßen­den Fahr­zeu­ge gezielt dosie­ren und die maxi­ma­le Kapa­zi­tät des Tun­nels nut­zen.

Das Bedien- und Beob­ach­tungs­sys­tem wird von der Kom­man­do­zen­tra­le aus kon­trol­liert und über­wacht und bie­tet die Mög­lich­keit, jeder­zeit gezielt in die ein­zel­nen Vor­gän­ge der Leit­sys­te­me ein­zu­grei­fen. Immer auf dem neu­es­ten Stand der Tech­nik — unsere Tun­nel­ver­kehrs­sys­te­me ste­hen für höchst­mög­li­che Sicher­heit und Leis­tungs­stär­ke!

  • Spur­si­gna­le
  • Höhen­kon­trol­len
  • Dau­er­licht­zei­chen (DLZ)
  • Wech­sel­ver­zehrs­zei­chen (WVZ)
  • Schran­ken
  • Wech­sel­licht­zei­chen (WLZ)
  • Licht­si­gnal­an­la­gen (LSA)
  • Tun­nel­sperr­an­la­gen
  • RABT